Der Winter kann in Budapest kalt sein (von November bis Anfang März). Im Allgemeinen schneit es im Winter und nächtliche Temperaturen von −15 °C (5 °F) sind zwischen Mitte Dezember und Mitte Februar nicht selten. In den Frühlingsmonaten (März und April) gibt es wechselhafte Witterungsbedingungen und die Durchschnittstemperaturen können schnell steigen. Das Wetter Ende März und im April kann tagsüber sehr schön sein und in der Nacht ist es sehr frisch.
Der lange Sommer – zwischen Mai und Mitte September – ist warm bzw. sehr warm. In Budapest scheint die Sonne genauso viel wie an zahlreichen mediterranen Urlaubsorten. Besonders im Mai und Juni gibt es manchmal plötzliche Regengüsse. Im Herbst (Mitte September bis spät Oktober) regnet es manchmal, aber die Tage sind meistens sonnig und die Temperaturen bleiben mild. Meistens wird es Ende Oktober plötzlich kälter.